Kinderkardiologie
EMAH Kardiologie
Lüneburg

Leistungsspektrum / Untersuchungen

Behandlungsangebote

Kardiologische Untersuchungen

  • 12-Kanal-EKG
  • Blutdruckmessung an allen vier Extremitäten
  • Hautsättigungsmessung
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Langzeit-EKG-Aufzeichnung
  • Echokardiographie (2D-Echokardiographie mit X-Plane, inkl. Farbdoppler, Pulswellendoppler, Continous-Wave-Doppler, Gewebedoppler und Speckle-Tracking-Echokardiographie)
  • Gefäßsonographie (Leistengefäße nach Katheteruntersuchungen, Halsgefäße auch mit Intima-Media-Dicken-Messung (IMT))
 

Individuelle Gesundhheitsleistungen

  • Eventrecorder Aufnahmen zur Detektion selten auftretender, fraglicher Herzrhythmusstörungen
  • Sportkardiologische Untersuchung: mit EKG oder EKG & Echokardiographie (Herr Dr. Kehl trägt die Zusatzqualifikation Sportkardiologie Stufe 1 der deutschen Gesellschaft für Kardiologie – DGK)

Informationen zu unseren kinderkardiologischen Untersuchungen

Gerne möchten wir Ihnen und Dir den Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie möglich gestalten und für eine möglichst stressfreie Untersuchung sorgen.

Unsere Untersuchungen: EKG schreiben, Blutdruck messen, Hautsättigung messen, Gewicht / Länge messen und die Echokardiographie sind nicht schmerzhaft und am besten unter ruhigen Bedingungen durchzuführen.

Folgende Hinweise möchten wir gerne vorab mitteilen:

  • Die Untersuchung im 1. Lebensjahr ist häufig am anspruchsvollsten. Am besten gelingt diese bei einem „satten“ (gestillt oder per Flasche gefüttert), ausgeschlafenen oder schlafenden und im besten Falle entspannten Baby. Ein Bereich zum Stillen / Fläschchen geben und ein Wickeltisch für Babys sind in unserer Praxis selbstverständlich vorhanden.
  • Der Oberkörper der Babys sollte 48h vor der Untersuchung nicht stark eingeölt oder eingecremt werden.
  • Falls Sie mit mehreren Kindern zu uns kommen, bringen Sie bitte eine zweite Betreuungsperson mit. Aktuell versuchen wir aufgrund der Corona-Pandemie, das Menschenaufkommen in der Praxis zu reduzieren, daher kommen Sie möglichst zu zweit.
  • Kleinkinder und ältere Kinder können aufgeregt sein durch die Untersuchung. Sie können mithelfen, diese Aufregung zu nehmen: Sprechen Sie mit Ihren Kindern am Tag zuvor über die anstehende Untersuchung. Kinder können mit Erklärungen gut auf die Untersuchung vorbereitet werden. Es finden keine schmerzhaften Eingriffe statt. Alle unsere notwendigen Untersuchungen sind schmerzfrei, lediglich eine ruhige Untersuchung wird benötigt.
    Und es gibt hier bei uns Spannendes zu entdecken: Wie sieht das Herz im Ultraschall aus? Was hat es mit der Eule und den Elefanten auf sich?

 

Folgendes bitte immer zur Untersuchung mitbringen:

  • Die Versichertenkarte
  • Eine Überweisung von der/dem Kinderärztin/-arzt bzw. der/dem Hausärztin/-arzt
  • Das Gelbe Untersuchungsheft
  • Alle vorliegende Befunde, wenn vorhanden und insbesondere bei Neuvorstellungen in unserer Praxis
  • Ein Handtuch oder eine Decke zum Unterlegen auf der Untersuchungsliege. Bitte helfen Sie / helft Ihr uns so unnötigen Müll zu vermeiden.

Planen Sie / plant Ihr für die Untersuchung bitte mindestens eine Stunde Zeit ein. Vielen Dank.

 

Kooperationen und Mitgliedschaften

Für uns als Kinderkardiologen / EMAH-Kardiologen ist fachlicher und menschlicher Austausch enorm wichtig. Die Medizin und gerade das Wissen um Herz-/Kreislauferkrankungen entwickeln sich rasant weiter. Unsere PatientInnen mit angeborenen Herzfehlern haben von diesen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte sehr profitiert. Durch ständige Weiterbildung
und durch den Kontakt zu KollegInnen ist es uns gut möglich, Schritt zu halten und die vielen neuen Erkenntnisse und Behandlungskonzepte für unsere PatientInnen einsetzen zu können.

Wir sind Mitglieder in zahlreichen Fachgesellschaften, die wir unten zusammengestellt haben. Zudem arbeiten wir mit vielen KollegInnen in Arbeitskreisen und Qualitätszirkeln zusammen, um uns immer wieder über neue Erkenntnisse auszutauschen und komplexe Fälle zu diskutieren.

Wir arbeiten im engen Austausch mit allen Herzzentren in Norddeutschland zusammen, um unsere PatientInnen optimal zu versorgen.

 

 

Kooperationspartner

Klinik für Kinderherzmedizin und EMAH im Universitären Herz- und Gefäßzentrum Hamburg
https://www.uke.de/kliniken-institute/kliniken/kinderherzmedizin-und-emah/index.html

Kinderherzzentrum Kiel, UKSH, Campus Kiel
https://www.uksh.de/kinderherzzentrum-kiel

Klinik für Pädiatrische Kardiologe und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover
https://www.mhh.de/kinderkardiologie

Klinik für Pädiatrische Kardiologie, Intensivmedizin und Neonatologie der Universitätsmedizin Göttingen
https://kinderkardiologie.umg.eu

Klinik für angeborene Herzfehler – Kinderkardiologie im Deutschen Herzzentrum Berlin
https://www.dhzb.de/abteilungen/angeborene-herzfehler-kinderkardiologie

Elektrophysiologie Bremen
http://www.ep-bremen.com

Für den Inhalt der externen Links sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich. Wir können für externe Inhalte keine Gewähr oder Haftung übernehmen.

 

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK)

https://www.dgpk.org

Association for European Peadiatric and Congenital Cardiology (AEPC)
https://www.aepc.org

Arbeitsgemeinschaft Niedergelassener Kinderkardiologen e.V. (ANKK)
https://ankk.de

Norddeutsches Netz für angeborene Herzfehler im Jugend-/Erwachsenenalter (NoNaH)
https://www.nonah.de

Norddeutscher Qualitätszirkel für Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
https://www.dgkj.de

Bundesverband der Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin (BVKJ)
https://www.bvkj.de

Für den Inhalt der externen Links sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich. Wir können für externe Inhalte keine Gewähr oder Haftung übernehmen.